Angebote zu "Unerwünscht" (58 Treffer)

Kategorien

Shops

La Boum - Die Fete - Eltern unerwünscht
3,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Wissenschaft als Lebensform - Eltern unerwünscht?
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaft als Lebensform - Eltern unerwünscht? ab 15.99 € als pdf eBook: Kinderlosigkeit und Beschäftigungsverhältnisse des wissenschaftlichen Personals aller nordrhein-westfälischer Universitäten. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
La Boum 1+2 Box Set (3 DVD's)
5,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

La Boum - die Fete - Eltern unerwünscht Die dreizehnjährige Vic, Tochter eines Zahnarztes und einer Cartoonzeichnerin, kommt langsam in das Alter, indem allmählich die Jungs interessant und die ersten Feten gefeiert werden.Ihre Freundin Penelope und sie bilden dabei immer ein unzertrennbares Gespann. Für ihre Eltern bedeutet Vics Entwicklung einige Umstellungen, denn auch in ihrem Leben geht es turbulent zu.-La Boum 2 - Die Fete geht weiter Vic, mittlerweile schon 15 Jahre alt und zu einem hübschen Teenager herangewachsen, hat momentan ein sehr ruhiges Liebesleben und keinen festen Freund. Ihr Abitur steht kurz bevor und auch sonst ist eigentlich alles in bester Ordnung. Als sie aber eines Tages zufällig Philippe im Zug begegnet, ist es mit einem Schlag um sie geschehen. Sie ist völlig überwältigt von Philippes Charme. Die beiden schweben im siebten Himmel. Allerdings wird die Sache schon ernster und Vic muß sich Gedanken darüber machen, ob Philippe der Richtige ist für das erste Mal

Anbieter: reBuy
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
La Boum 1: Die Fete - Eltern unerwünscht, La Bo...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> La Boum 1 (1981 Frankreich):La Boum - die Fete - Eltern unerwünscht. Die dreizehnjährige Vic, Tochter eines Zahnarztes und einer Cartoonzeichnerin, kommt langsam in das Alter, in dem allmählich die Jungs interessant und die ersten Feten gefeiert werden. Ihre Freundin Penelope und sie bilden dabei immer ein unzertrennbares Gespann. Für ihre Eltern bedeutet Vics Entwicklung einige Umstellungen, denn auch in ihrem Leben geht es turbulent zu. François hat eine Affäre mit einer Patientin, Françoise bekommt ein Angebot, wieder voll als Zeichnerin zu arbeiten. Während Vic ihre erste Liebe mit Mathieu erlebt, droht ihre Familie zu zerbrechen. Wäre da nicht noch ihre Urgroßmutter, der Vic all ihre kleinen Geheimnisse anvertraut und die bei allen Fragen des Lebens immer einen guten Rat parat hat...-> La Boum 2 (1983 Frankreich):Zwei Jahre sind seit dem ersten Teil vergangen und Vic (Sophie Marceau) ist zu einem hübschen Teenager herangewachsen, wenn auch ihr Liebesleben brachliegt. Immerhin verstehen sich aber ihre Eltern wieder. Als sie eines Tages durch einen Zufall Philippe (Pierre Cosso) kennenlernt, ist es jedoch wieder um sie geschehen. Allerdings wird die Sache schon etwas ernster und Vic muß sich Gedanken darüber machen, ob Philippe der Richtige für das erste Mal ist; ein Gedanke, der auch ihren Eltern (Brigitte Fossey, Claude Brasseur) kommt. Die haben jedoch noch andere Probleme: berufliches Weiterkommen erfordert eine zeitliche Trennung. Ob die Liebe das aushält?

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
La Boum 1: Die Fete - Eltern unerwünscht, La Bo...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> La Boum 1 (1981 Frankreich):La Boum - die Fete - Eltern unerwünscht. Die dreizehnjährige Vic, Tochter eines Zahnarztes und einer Cartoonzeichnerin, kommt langsam in das Alter, in dem allmählich die Jungs interessant und die ersten Feten gefeiert werden. Ihre Freundin Penelope und sie bilden dabei immer ein unzertrennbares Gespann. Für ihre Eltern bedeutet Vics Entwicklung einige Umstellungen, denn auch in ihrem Leben geht es turbulent zu. François hat eine Affäre mit einer Patientin, Françoise bekommt ein Angebot, wieder voll als Zeichnerin zu arbeiten. Während Vic ihre erste Liebe mit Mathieu erlebt, droht ihre Familie zu zerbrechen. Wäre da nicht noch ihre Urgroßmutter, der Vic all ihre kleinen Geheimnisse anvertraut und die bei allen Fragen des Lebens immer einen guten Rat parat hat...-> La Boum 2 (1983 Frankreich):Zwei Jahre sind seit dem ersten Teil vergangen und Vic (Sophie Marceau) ist zu einem hübschen Teenager herangewachsen, wenn auch ihr Liebesleben brachliegt. Immerhin verstehen sich aber ihre Eltern wieder. Als sie eines Tages durch einen Zufall Philippe (Pierre Cosso) kennenlernt, ist es jedoch wieder um sie geschehen. Allerdings wird die Sache schon etwas ernster und Vic muß sich Gedanken darüber machen, ob Philippe der Richtige für das erste Mal ist; ein Gedanke, der auch ihren Eltern (Brigitte Fossey, Claude Brasseur) kommt. Die haben jedoch noch andere Probleme: berufliches Weiterkommen erfordert eine zeitliche Trennung. Ob die Liebe das aushält?

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
La Boum 1: Die Fete - Eltern unerwünscht, La Bo...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> La Boum 1 (1981 Frankreich):La Boum - die Fete - Eltern unerwünscht. Die dreizehnjährige Vic, Tochter eines Zahnarztes und einer Cartoonzeichnerin, kommt langsam in das Alter, in dem allmählich die Jungs interessant und die ersten Feten gefeiert werden. Ihre Freundin Penelope und sie bilden dabei immer ein unzertrennbares Gespann. Für ihre Eltern bedeutet Vics Entwicklung einige Umstellungen, denn auch in ihrem Leben geht es turbulent zu. François hat eine Affäre mit einer Patientin, Françoise bekommt ein Angebot, wieder voll als Zeichnerin zu arbeiten. Während Vic ihre erste Liebe mit Mathieu erlebt, droht ihre Familie zu zerbrechen. Wäre da nicht noch ihre Urgroßmutter, der Vic all ihre kleinen Geheimnisse anvertraut und die bei allen Fragen des Lebens immer einen guten Rat parat hat...-> La Boum 2 (1983 Frankreich):Zwei Jahre sind seit dem ersten Teil vergangen und Vic (Sophie Marceau) ist zu einem hübschen Teenager herangewachsen, wenn auch ihr Liebesleben brachliegt. Immerhin verstehen sich aber ihre Eltern wieder. Als sie eines Tages durch einen Zufall Philippe (Pierre Cosso) kennenlernt, ist es jedoch wieder um sie geschehen. Allerdings wird die Sache schon etwas ernster und Vic muß sich Gedanken darüber machen, ob Philippe der Richtige für das erste Mal ist; ein Gedanke, der auch ihren Eltern (Brigitte Fossey, Claude Brasseur) kommt. Die haben jedoch noch andere Probleme: berufliches Weiterkommen erfordert eine zeitliche Trennung. Ob die Liebe das aushält?

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
La Boum 1: Die Fete - Eltern unerwünscht, La Bo...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> La Boum 1 (1981 Frankreich):La Boum - die Fete - Eltern unerwünscht. Die dreizehnjährige Vic, Tochter eines Zahnarztes und einer Cartoonzeichnerin, kommt langsam in das Alter, in dem allmählich die Jungs interessant und die ersten Feten gefeiert werden. Ihre Freundin Penelope und sie bilden dabei immer ein unzertrennbares Gespann. Für ihre Eltern bedeutet Vics Entwicklung einige Umstellungen, denn auch in ihrem Leben geht es turbulent zu. François hat eine Affäre mit einer Patientin, Françoise bekommt ein Angebot, wieder voll als Zeichnerin zu arbeiten. Während Vic ihre erste Liebe mit Mathieu erlebt, droht ihre Familie zu zerbrechen. Wäre da nicht noch ihre Urgroßmutter, der Vic all ihre kleinen Geheimnisse anvertraut und die bei allen Fragen des Lebens immer einen guten Rat parat hat...-> La Boum 2 (1983 Frankreich):Zwei Jahre sind seit dem ersten Teil vergangen und Vic (Sophie Marceau) ist zu einem hübschen Teenager herangewachsen, wenn auch ihr Liebesleben brachliegt. Immerhin verstehen sich aber ihre Eltern wieder. Als sie eines Tages durch einen Zufall Philippe (Pierre Cosso) kennenlernt, ist es jedoch wieder um sie geschehen. Allerdings wird die Sache schon etwas ernster und Vic muß sich Gedanken darüber machen, ob Philippe der Richtige für das erste Mal ist; ein Gedanke, der auch ihren Eltern (Brigitte Fossey, Claude Brasseur) kommt. Die haben jedoch noch andere Probleme: berufliches Weiterkommen erfordert eine zeitliche Trennung. Ob die Liebe das aushält?

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Wir Strebermigranten
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Emilia war noch Emilka, als ihre Eltern mit ihr losfuhren - raus aus dem grauen Polen, nach Westberlin! Das war 1988. Nur ein Jahr später hatte sie einen neuen Namen, ein neues Land, eine neue Sprache: Sie war jetzt Deutsche, alles Polnische war unerwünscht. Wenn die neuen Kollegen der Eltern zum Essen kamen, gab es nicht etwa Piroggen, sondern Mozzarella und Tomate. Und als Emilia ein Deutschdiktat mit zwei Fehlern nach Hause brachte, war ihre Mutter entsetzt: Was war schiefgelaufen? Ergreifend erzählt Emilia Smechowski die persönliche Geschichte einer kollektiven Erfahrung: eine Geschichte von Scham und verbissenem Aufstiegswillen, von Befreiung und Selbstbehauptung.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Wir Strebermigranten (eBook, ePUB)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Emilia war noch Emilka, als ihre Eltern mit ihr losfuhren – raus aus dem grauen Polen, nach Westberlin! Das war 1988. Nur ein Jahr später hatte sie einen neuen Namen, ein neues Land, eine neue Sprache: Sie war jetzt Deutsche, alles Polnische war unerwünscht. Wenn die neuen Kollegen der Eltern zum Essen kamen, gab es nicht etwa Piroggen, sondern Mozzarella und Tomate. Und als Emilia ein Deutschdiktat mit zwei Fehlern nach Hause brachte, war ihre Mutter entsetzt: Was war schiefgelaufen? Ergreifend erzählt Emilia Smechowski die persönliche Geschichte einer kollektiven Erfahrung: eine Geschichte von Scham und verbissenem Aufstiegswillen, von Befreiung und Selbstbehauptung.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot